Sankt Andreasberg - Das Wintersportgebiet im Harz

Sankt Andreasberg Ortsinformationen

Sankt Andreasberg

Ortsinformationen
Hotels & Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Anfrage Andreasberg
Anfrage Oberharz
Mindener Hütte
Vier Jahreszeiten

Orte Harzkarte

Alexisbad Alexisbad
Allrode Allrode
Altenau Altenau
Altenbrak Altenbrak
Bad Grund Bad Grund
Bad Harzburg Bad Harzburg
Bad Lauterberg Bad Lauterberg
Bad Sachsa Bad Sachsa
Bad Suderode Bad Suderode
Ballenstedt Ballenstedt
Benneckenstein Benneckenstein
Blankenburg Blankenburg
Braunlage Braunlage
Clausthal Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld
Dankerode Dankerode
Drübeck Druebeck
Elbingerode Elbingerode
Elend Elend
Friedrichsbrunn Friedrichsbrunn
Gernrode Gernrode
Goslar Goslar
Güntersberge Guentersberge
Hahnenklee Hahnenklee
Halberstadt Halberstadt
Harzgerode Harzgerode
Hasselfelde Hasselfelde
Herzberg Herzberg
Hohegeiss Hohegeiss
Ilfeld Ilfeld
Ilsenburg Ilsenburg
Riefensbeek Kamschlacken Kamschlacken
Königerode Koenigerode
Königshütte Koenigshuette
Langelsheim Langelsheim
Lautenthal Lautenthal
Lerbach Lerbach
Lonau Lonau
Mägdesprung Maegdesprung
Mandelholz Mandelholz
Meisdorf Meisdorf
Neudorf Neudorf
Neustadt Neustadt
Osterode Osterode
Pansfelde Pansfelde
Quedlinburg Quedlinburg
Rieder Rieder
Riefensbeek Riefensbeek
Rübeland Ruebeland
Scharzfeld Scharzfeld
Schierke Schierke
Seeland Seeland
Selketal Selketal
Sieber Sieber
Sophienhof Sophienhof
Sorge Sorge
Sankt Andreasberg St. Andreasberg
Steina Steina
Stiege Stiege
Stolberg Stolberg
Tanne Tanne
Timmenrode Timmenrode
Thale Thale
Torfhaus Torfhaus
Trautenstein Trautenstein
Treseburg Treseburg
Walkenried Walkenried
Wendefurth Wendefurth
Wernigerode Wernigerode
Wieda Wieda
Wildemann Wildemann
Wienrode Wienrode
Wippra Wippra
Wolfshagen Wolfshagen
Zorge Zorge

Der heilklimatische Kurort St. Andreasberg mit seinen 2500 Einwohnern ist eine ehemalige Silber-Bergwerkstadt und Nationalparkgemeinde. Sie liegt eingebettet in duftende Bergwiesen  im Nationalpark und bietet viele Heilung versprechende Kurmöglichkeiten und Naturheilverfahren für Erholungssuchende.

Die Stadt hat sich ihren ursprünglichen Charakter mit den idyllischen Straßen und den bunten Holzhäusern bewahren können. In 400 Jahren Bergwerksbetrieb wurden in und um Sankt Andreasberg über 300 Gruben für den Erz- und Silberbergbau angelegt. Im Stadtgebiet und der nahen Umgebung trifft man auch heute noch auf zahlreiche Zeitzeugen der wirtschaftlich bedeutendsten Geschichte Sankt Andreasbergs, u. a. den montanhistorischen und gesteinskundlichen Lehrpfad. Tiefstes Bergwerk war der Samsoner Gang mit 42 Strecken (Etagen) und einer Gesamttiefe von „190 m unter dem Spiegel der Ostsee“, also ca. 840 m. Am 11. Dezember 1777 besuchte Johann Wolfgang von Goethe Sankt Andreasberg, um sich über den Bergbau zu informieren. Er fuhr in die Grube Samson ein und vermerkte in seinem Tagebuch „Es ward mir sehr sauer“. 1783 besuchte Goethe erneut die Bergstadt.

Der vielfältige Artenreichtum der Bergwiesen um St. Andreasberg sucht ihres Gleichen und lädt Wanderfreunde ein auf dem 200 km langen Wanderwegenetz mit zwei autofreien Waldgaststätten die Umgebung zu erkunden. Auf den Lehrpfaden wird der Besucher auf die Spuren des ehemaligen Bergbaus geführt oder über die im Harz vorkommenden Gesteinsarten informiert.

Aber auch der Radwanderer findet mit den steilen Straßen und Wegen über Berge, Wiesen und durch Täler eine Landschaft  mit besonderem Reiz vor. Für die Abenteurer unter den Urlaubern wird Klettern, Kajakfahren und Tauchen angeboten. Die 550 m lange Sommer-Superrutsche am Matthias-Schmidt-Berg ist eine weitere Attraktion  in St. Andreasberg. Den Brocken, höchster Berg des Harzes, können Sie bequem vom Ortsteil Oderbrück erreichen.

Weitere Sportangebote für aktive Gäste sind Mountainbikeverleih und -führungen, Kletterkurse, Kajakkurse, Kegelbahnen und ein Minigolfplatz.

St. Andreasberg war, als 1994 der Nationalpark "Harz" gegründet wurde, die erste Nationalparkgemeinde und ist Sitz der Nationalparkverwaltung Harz und des Nationalpark Bildungszentrums. Die Entstehung  eines Nationalparks soll den Gästen mit der "Urwald-Vision", einem Mini-Nationalpark näher gebracht werden.  Eine weitere Bildungseinrichtung entstand im Jahre 199 mit dem Nationalparkhaus Sankt Andreasberg.

Die vielen Wintersportangebote machen St. Andreasberg zu einem attraktiven Wintersportplatz. Zwei Doppelschlepplifte, sieben Schlepplifte und ein Übungslift an den Skistadien "Matthias-Schmidt-Berg" und "Sonnenberg" stehen den schneehungrigen Urlaubern zur Verfügung. Für Lernwillige gibt es Ski- und Snowboardkurse. Weitere Winterfreuden bietet ein 44 km gespurtes Loipennetz, ein für internationale Wettkämpfe geeignetes Biathlon-Zentrum, ein beleuchteter Rodelhang und gewalzte Wanderwege.

Weiter Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind das erste Kanarienvogelmuseum, welches einen Einblick in die Zucht der "Harzer Roller" gibt. Das historische Silbererzbergwerk "Grube Samson - international anerkanntes Maschinenbaudenkmal mit Heimatmuseum. Die Grube "Catharina-Neuanfang", erstmals 1575 urkundlich erwähnt, gehört sie zu den ältesten Grubenbauen in St. Andreasberg. Die Lehrgrube "Roter Bär" und das Wahrzeichen St. Andreasbergs, der im Jahre 1688 erbaute Glockenturm.

Veranstaltungen in Sankt Andreasberg

  • Großes Winterfest, seit 1896 (Januar/Februar)
  • Großes Osterfeuer auf dem Glockenberg
  • Walpurgisfeier
  • Wiesenblütenfest mit Kuhauftrieb (Juni)
  • Johanni (Juni)
  • Nordic-Walking Weekend (einmal monatlich in den Sommermonaten)
  • Bergfest an der Grube Roter Bär (erster Samstag im Juli)
  • Schützenfest
  • Harzer Hirschrufmeisterschaften (zur Hirschbrunft-Zeit)
  • Europäisches Gespannfahrertreffen (August)
  • Wettbewerb und Kunstausstellung „Natur – Mensch“ (Oktober), Verleihung des Andreas-Kunstpreises
  • Weihnachtsmarkt (1. Adventswochenende)

Sie wünschen Angebote unterschiedlicher Vermieter aus Sankt Andreasberg und zusätzliche Informationen?
 
Anzahl Personen: Erwachsene  und: Kinder im Alter von:
 Wunschtermin: bis 
Vorname Name:
E-Mail:
Telefon:
Bitte tragen Sie die Zeichen aus der Grafik in dieses Feld: (Um Spam zu verhindern) Bitte nur einmal klicken!
Diese Anfrage wird direkt an die eingetragenen Gastgeber in Sankt Andreasberg gesendet! © IA-K.de

 

Besuchen Sie auch unsere Sonderseiten zu folgenden Themen:
Aktuelle Pauschalen und Sonderangebote auch für Feiertage Angebote fürden Winterurlaub im Harz
Alle Harzer Campingplätze Aktuelles Wetter im Harz
Die Harzer Schmalspurbahnen Willkommen auf dem Brocken