Gernrode - Urlaub am Selketalstieg im Ostharz

Gernrode Ortsinformationen

Gernrode

Ortsinformationen
Hotels & Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Alte Elementarschule
Kuckucksuhrenfabrik
Anfrage Gernrode
Anfrage Ostharz
Ortsprospekt

Orte Harzkarte

Alexisbad Alexisbad
Allrode Allrode
Altenau Altenau
Altenbrak Altenbrak
Bad Grund Bad Grund
Bad Harzburg Bad Harzburg
Bad Lauterberg Bad Lauterberg
Bad Sachsa Bad Sachsa
Bad Suderode Bad Suderode
Ballenstedt Ballenstedt
Benneckenstein Benneckenstein
Blankenburg Blankenburg
Braunlage Braunlage
Clausthal Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld
Dankerode Dankerode
Drübeck Druebeck
Elbingerode Elbingerode
Elend Elend
Friedrichsbrunn Friedrichsbrunn
Gernrode Gernrode
Goslar Goslar
Güntersberge Guentersberge
Hahnenklee Hahnenklee
Halberstadt Halberstadt
Harzgerode Harzgerode
Hasselfelde Hasselfelde
Herzberg Herzberg
Hohegeiss Hohegeiss
Ilfeld Ilfeld
Ilsenburg Ilsenburg
Riefensbeek Kamschlacken Kamschlacken
Königerode Koenigerode
Königshütte Koenigshuette
Langelsheim Langelsheim
Lautenthal Lautenthal
Lerbach Lerbach
Lonau Lonau
Mägdesprung Maegdesprung
Mandelholz Mandelholz
Meisdorf Meisdorf
Neudorf Neudorf
Osterode Osterode
Quedlinburg Quedlinburg
Rieder Rieder
Riefensbeek Riefensbeek
Rübeland Ruebeland
Scharzfeld Scharzfeld
Schierke Schierke
Seeland Seeland
Selketal Selketal
Sieber Sieber
Sophienhof Sophienhof
Sorge Sorge
Sankt Andreasberg St. Andreasberg
Steina Steina
Stiege Stiege
Stolberg Stolberg
Tanne Tanne
Timmenrode Timmenrode
Thale Thale
Torfhaus Torfhaus
Trautenstein Trautenstein
Treseburg Treseburg
Walkenried Walkenried
Wendefurth Wendefurth
Wernigerode Wernigerode
Wieda Wieda
Wildemann Wildemann
Wienrode Wienrode
Wippra Wippra
Wolfshagen Wolfshagen
Zorge Zorge

Die Stadt Gernrode liegt am Nordrand des Unterharzes in etwa 200m Höhe über dem Meeresspiegel. Unmittelbar am Stadtrand beginnen die weiten Wälder des Harzes und steigen auch die Berge dort unvermittelt steil an.

Die Gründung der Siedlung wird auf Markgraf Gero (gest. 965) zurückgeführt, der hier am Fuße des Gebirgsteilrands einen Fronhof und eine Kirche errichten ließ, um die sich die Bauernsiedlung mit dem Tieplatz entwickelte. Nach dem Tod seiner Söhne gründete er das Kanonissenkloster Gernrode. Die Äbtissinen, deren Stift später zur Reichsabtei erklärt worden war, sahen in dieser Stärkung ihrer staatsrechtlichen Stellung ein Mittel, den Bauern und Handwerkern bis ins 16. Jahrhundert jede politische Macht vorzuenthalten. Neben den umliegenden Mooren ein Grund, warum sich Gernrode nicht zu solcher Blüte wie beispielsweise Quedlinburg entwickeln konnte.

Ein Muss bei jedem Besuch in Gernrode Die Nordseite der Stiftskirche Sankt Cyriakus -der Ostteil Wieder von Norden Die Stiftskirche Sankt Cyriakus von Süden

Die in der Mitte des 10. Jahrhunderts entstandene Kirche bewahrt in ihrer heutigen Gestalt überwiegend Bauform und Materialteile des originalen Erstbaus, dank einer umfassenden Restaurierung von 1865 bis 1872 durch Ferdinand von Quast (1807 - 1877), die fast alle nach dem 12. Jahrhundert vorgenommenen baulichen Veränderungen zurücknahm. Der Konservator arbeitete im Auftrag des Herzogs Alexander Karl von Anhalt-Bernburg, zu dessen Besitzungen Gernrode damals gehörte und dessen Frau Friederike, die sich der Erhaltung der bauhistorisch wertvollen und geschichtsträchtigen Stiftsarchitektur besonders angenommen hatte. Die Stiftskirche Gernrode ist ein Fundus historischer und kulturgeschichtlicher Raritäten: Die Krypta unter dem Ostchor der Kirche gilt heute, neben der im thüringischen Rohr, als die älteste bestehende Hallenkrypta nördlich der Alpen. Das älteste in Deutschland erhaltene Beispiel einer architektonischen Nachbildung des Heiligen Grabes Christi in Jerusalem - ein Einbau im südlichen Seitenschiff aus der Zeit von 1060 bis spätestens 1130, inspiriert durch die Einflüsse der frühen Kreuzzüge - ist in motivischem Reichtum und bildhauerischer Gestaltung unvergleichlich. Heute gilt das Stift als einer der besterhaltenen frühottonischen Bauten. Von seiner zweiten Reise nach Rom brachte Markgraf Gero 963 Reliquien des heiligen Cyriakus mit. Kaiser Barbarossa, der 1188 in Gernrode weilte, stiftete für die Stephaniekirche, die zweite historische Kirche, eine Glocke. 1539 erhielt Gernrode das Stadtrecht, 1545 das Braurecht.

Der Ort zählte mit seinen vielen Töchterheimen und dem Nachbarort Bad Suderode mit seiner Calziumquelle zu den beliebtesten Verweilorten am Nordharzrand. Gernrode zählte von 1945 bis 1989 neben den ca. 4600 Einwohnern jährlich rund 20.000 Urlauber in den zahlreichen FDGB-Ferienheimen.

Volldampf im Lokschuppen Ausfahrt in Richtung Selketal Großer Andrang vor dem Bahnhofsgebäude Gernrode Es dampft vor der alten Remise Sonderzug zur Streckeneröffnung Gernrode - Quedlinburg

Es ist ein sonniger Tag am Bahnhof Gernrode - Eine Familie steht wartend am Bahnsteig, die Kinder lecken Ihr Eis, während der Papa seine Erbsensuppe löffelt. Ein Pfiff ertönt weit hinten an der Bekohlung - nicht einzusehen. Und noch ein Pfiff. Das Eis wird warm und die Erbsensuppe kalt. Während die Mutter lächelnd den Kopf schüttelt, starren Vater und Anhang in die Richtung der merkwürdigen Geräusche, die stetig lauter werden. Und tatsächlich schnaubt wenige Augenblicke später eine Dampflok hinter einem Bahngebäude hervor. Fein rausgeputzt ist sie in glänzendem Schwarz und leuchtendem Rot. Jetzt sieht man auch die markanten rot-weißen Personenwagen. Ein kurzer Halt zum Weichen stellen, dann nähert sie sich dem Bahnsteig. So langsam, das man jeden einzelnen Arbeitstakt der Kolben hört. Während der Vater unvermittelt und ohne auch nur einen Zentimeter Bewegung zu verpassen auf die Bewegung der Schubstangen starrt ..mehr zum Thema lesen.

Weitere Ansichten

Der Stubenberg - ehemaliges FDGB Ferienheim Der Stubenberg von Norden weithin sichtbar Die Stiftskirche bei Nacht Das alte Rathaus Gernrode Gernrode mal anders erleben - Planwagenfahrt durch den Harzwald 


Sie wünschen Angebote unterschiedlicher Vermieter aus Gernrode und zusätzliche Informationen?
Anzahl Personen: Erwachsene  und: Kinder im Alter von:
 Wunschtermin: bis 
Vorname Name:
E-Mail:
Telefon:
Bitte nur einmal klicken!
Diese Anfrage wird direkt an die eingetragenen Gastgeber in Gernrode gesendet! © IA-K.de

 
 

Besuchen Sie auch unsere Sonderseiten zu folgenden Themen:
Aktuelle Pauschalen und Sonderangebote auch für Feiertage Angebote fürden Winterurlaub im Harz