Drübeck - Urlaub im Nordharz

Drübeck & Darlingerode Ortsinformationen

Drübeck

Ortsinformationen
Hotels & Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Anfrage Drübeck
Anfrage Nordharz

Orte Harzkarte

Alexisbad Alexisbad
Allrode Allrode
Altenau Altenau
Altenbrak Altenbrak
Bad Grund Bad Grund
Bad Harzburg Bad Harzburg
Bad Lauterberg Bad Lauterberg
Bad Sachsa Bad Sachsa
Bad Suderode Bad Suderode
Ballenstedt Ballenstedt
Benneckenstein Benneckenstein
Blankenburg Blankenburg
Braunlage Braunlage
Clausthal Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld
Dankerode Dankerode
Drübeck Druebeck
Elbingerode Elbingerode
Elend Elend
Friedrichsbrunn Friedrichsbrunn
Gernrode Gernrode
Goslar Goslar
Güntersberge Guentersberge
Hahnenklee Hahnenklee
Halberstadt Halberstadt
Harzgerode Harzgerode
Hasselfelde Hasselfelde
Herzberg Herzberg
Hohegeiss Hohegeiss
Ilfeld Ilfeld
Ilsenburg Ilsenburg
Riefensbeek Kamschlacken Kamschlacken
Königerode Koenigerode
Königshütte Koenigshuette
Langelsheim Langelsheim
Lautenthal Lautenthal
Lerbach Lerbach
Lonau Lonau
Mägdesprung Maegdesprung
Mandelholz Mandelholz
Meisdorf Meisdorf
Neudorf Neudorf
Osterode Osterode
Pansfelde Pansfelde
Quedlinburg Quedlinburg
Rieder Rieder
Riefensbeek Riefensbeek
Rübeland Ruebeland
Scharzfeld Scharzfeld
Schierke Schierke
Seeland Seeland
Selketal Selketal
Sieber Sieber
Sophienhof Sophienhof
Sorge Sorge
Sankt Andreasberg St. Andreasberg
Steina Steina
Stiege Stiege
Stolberg Stolberg
Tanne Tanne
Timmenrode Timmenrode
Thale Thale
Torfhaus Torfhaus
Trautenstein Trautenstein
Treseburg Treseburg
Walkenried Walkenried
Wendefurth Wendefurth
Wernigerode Wernigerode
Wieda Wieda
Wildemann Wildemann
Wienrode Wienrode
Wippra Wippra
Wolfshagen Wolfshagen
Zorge Zorge

Die Gemeinden Drübeck und Darlingerode liegen im Landkreis Wernigerode, Sachsen-Anhalt. Sie befindet sich 258 m ü. NN hoch am Nordrand des Harzes, zwischen Wernigerode und Ilsenburg.

Die schöne Umgebung Drübecks mit herrlichen Laub- und Nadelwäldern zieht jedes Jahr viele Erholungssuchende an. Gut ausgeschilderte Wanderwege reichen bis in die nächstgrößeren Orte Wernigerode und Ilsenburg, so dass dem Wanderer insgesamt fast 300km Wege zu Füßen liegen. Beliebte Ziele auf dem Weg durch die reizvolle Harzlandschaft sind die Ausflugslokale "Waldschänke" und das Landhaus "Tonmühle". Darlingerode bietet zusätzlich zum Wandern auch Sportanlagen mit Tennisplätzen, Reitmöglichkeiten und schöne Parkanlagen und Kinderspielplätze. Auch von Darlingerode aus gelangen Sie schnell in die Metropolen des Ostharzes.


Der Ursprung Drübecks geht auf ein Benediktinerinnenkloster zurück. Im 10. Jh. wurde die romanische Klosterkirche gebaut, die heute als weitbekanntes Denkmal romanischer Architektur gilt. Heute besitzt Drübeck Bedeutung für den Fremdenverkehr. Das Nonnenkloster Drübeck wurde im Jahr 960 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Benediktinerinnenkloster war lange Zeit reichsunmittelbar. In den Wirren der Reformationszeit, des Bauernkrieges sowie des 30jährigen Krieges erlosch das Klosterleben. Ende des 17. Jahrhunderts wurden die Klostergebäude den Grafen zu Stolberg-Wernigerode übereignet, die 1732 ein evangelisches Damenstift errichteten. Die evangelische Kirchenprovinz Sachsen übernahm auf Bitte der letzten Äbtissin Magdalena 1946 das Kloster Drübeck als Erholungsheim und Tagungsstätte.
.

Sie wünschen Angebote unterschiedlicher Vermieter aus Drübeck und zusätzliche Informationen?
 
Anzahl Personen: Erwachsene  und: Kinder im Alter von:
 Wunschtermin: bis 
Vorname Name:
E-Mail:
Telefon:
Bitte tragen Sie die Zeichen aus der Grafik in dieses Feld: (Um Spam zu verhindern) Bitte nur einmal klicken!
Diese Anfrage wird direkt an die eingetragenen Gastgeber in Drübeck gesendet! © IA-K.de